• 07 MAI 14

    Ausbildungsstellen 2014 sind vergeben

    Alle Ausbildungsstellen für das Ausbildungsjahr 2014 sind vergeben. Wir freuen uns Sophie und Mariella in unserem Team zu begrüßen.

    weiterlesen →
    • 03 MRZ 14

    15 Jahre Praxiszugehörigkeit

    Wir freuen uns, dass Luzi Wilsmann seit 15 Jahren eine unverzichtbare Mitarbeiterin unserer Praxis ist. Mit ihrer Freundlichkeit und ihrem Know-how trägt sie in Patienten- und Elterngesprächen und auch hinter den Kulissen zu erfolgreichen Behandlungen bei.

    weiterlesen →
    • 07 JAN 14

    10 Jahre Praxiszugehörigkeit

    Torsten Katona ist für die Patienten meist unsichtbar. Denn er gehört seit nunmehr 10 Jahren zu unserem Laborteam, das behandlungsbegleitend tätig ist. Viele der präzisen kieferorthopädischen Geräte, ohne die eine Behandlung nicht möglich wäre, sind von ihm erstellt worden.

    weiterlesen →
    • 01 AUG 13

    50. Auszubildende eingestellt

    Am 01.08.2013 konnten wir unsere 50. Auszubildende zur zahnmedizinischen Fachangestellten begrüßen: Nicole Schäfers. Wie in den vergangenen 24 Jahren sehen wir auch für die Zukunft eine wichtige Aufgabe darin, der Jugend eine Chance zu geben und unsere Fachkräfte selbst auszubilden. Dier guten Abschlussnoten und die hohe Quote der Übernahmen nach der Ausbildung zeigen den Erfolg

    weiterlesen →
    • 13 JUN 13

    Vortrag von Prof. Meyer: „Bildgebende Verfahren und Kiefergelenk“

    Am 12. Juni 2013 hielt der Münsteraner Kieferchirurg Prof. Dr. Dr. Ulrich Meyer in unserer Praxis einen Vortrag zum Thema „Bildgebende Verfahren in der Zahnmedizin unter besonderer Berücksichtigung des Kiefergelenks“. Im Mittelpunkt standen die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren. Professor Meyer verglich dabei das konventionelle zweidimensionale Röntgen, das dreidimensionale Röntgen mit Hilfe der digitalen Volumentomographie (DVT)

    weiterlesen →
    • 01 MAI 13

    Neuer Kollege: Dr. Christian Fode

    Am 01.05.2013 ist Dr. Christian Fode in unsere Praxis eingetreten. Er ist approbierter Zahnarzt mit viel Behandlungserfahrung, auch in der Kieferorthopädie,  die er unter anderem in England und in einer KFO-Praxis gesammelt hat. Dr. Fode absolviert bei uns die Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie. Verlassen haben uns Dr. Sandra Kritzler, die Ihre Ausbildung an der

    weiterlesen →
    • 26 APR 13

    Girls & Boys Day 2013

    „Es gibt sehr spannende und aussichtsreiche Berufe, die viele Mädchen bei ihrer Berufswahl aber zu wenig im Blick haben. Der Girls‘ Day ist eine sehr gute Möglichkeit, in diese Berufe hineinzuschnuppern“, sagt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Und es ist eine Gelegenheit für Jungen, Berufe kennnenzulernen, die diese typischerweise nicht ergreifen. Auch am „Girls & Boys

    weiterlesen →
    • 05 APR 13
    Feuerwehreinsatz

    Feuerwehreinsatz

    Aufregung am Dienstagabend. Die Zeit der Osterfeuer ist eigentlich vorbei, und doch dringt dichter schwarzer Rauch aus unserem Haus. In der Gaststätte im Erdgeschoss hatte ein technischer Defekt einen Brand ausgelöst. Feuerwehr und Polizei mussten mit mehreren Einsatzfahrzeugen anrücken. Aufgrund der rechtzeitigen Alarmierung durch unseren Nachbarn konnte der Brandherd schnell unter Kontrolle gebracht und Schlimmeres verhindert

    weiterlesen →
    • 18 MRZ 13

    Effekte und Effektivität herausnehmbarer Behandlungsgeräte

    In einer aktuellen wissenschaftlichen Studie werden verschiedene herausnehmbare – funktionskieferorthopädische – Behandlungsapparaturen verglichen. Die Untersuchung belegt, dass signifikante Unterschiede sowohl in der Entwicklung der Zahnwurzeln wie auch in der Behandlungsdauer bestehen. Im Ergebnis kann festgestellt werden, dass der U-Bügel-Aktivator, wie wir ihn vorzugsweise in unserer Praxis verwenden, gegenüber anderen Behandlungsapparaturen Vorteile aufweist: Das Wurzelwachstum der Vormahlzähne

    weiterlesen →
    • 03 MRZ 13

    Ambulanz für Kinder mit Down-Syndrom

    Am 1.3.2013 diesen Jahres fand in der St.-Vincenz Kinderklinik eine Sprechstunde für Kinder, die vom Down-Syndrom betroffen sind, und deren Familien statt. Die Klinik nimmt damit ein Angebot wieder auf, das bereits vor 2008 bestanden hatte. Das Konzept ist überarbeitet und erweitert  worden und basiert im Wesentlichen auf einer fachübergreifenden Untersuchung der Kinder und Beratung

    weiterlesen →